Röhrenprojekt


Grundkonzept: 5-Kanal (Satelliten)Endstufe mit aktivem Subwoofer

Die Endstufen zum Anschluss an die Analog-Ausgänge der Audigy2-Soundkarte hier.
Hier die Schaltung von der ich für meinen Aufbau ausgegangen bin(2 Kanäle)...


g



  Normalerweise habe ich, als Subwoofer-Endstufe, einen Transistor-Amp,(K+H Telewatt Monoblock MB140 B ).
  Für ein paar Tage, lief hier eine kleine Eintakt-Parallel Röhrenendstufe , mit 2xEL84 und ca.10w Leistung.
  Für 2 Eckhörner anzutreiben, die ja einen hohen Wirkungsgrad haben, reichen selbst diese 10 Watt Ausgangsleistung für 'zu Hause' aus.


subend g



Heizung aller Röhren, wird mit mehreren LM350T-Reglern auf 6,25v eingestellt.
Übertrager: Meine sind mittlerweile von Rheinhöfer, da Bürklin nicht privat versendet.....
Testaufbau des Amp und mit erstem einfachem Gehäuse...

f
h



Habe mir auch eine Röhren-Aktivweiche gebaut, das Foto ist vom ersten Aufbau, macht ihre Arbeit sehr gut, Einsatzfrequenz etwa 50Hz: 
Mittlerweile werkelt nur noch eine kleine Röhre (Schaltbild schon aktualisiert)

t
e


Hier noch Bilder von einem 'Mini-Amp' und eine EL34 Endstufe, beides Testaufbauten, unten ein Kopfhörer-Amp (Gegentakt mit 2xECC88/Kanal).

g
f

v


<<---zurück